Kontakt
Mund

Korrektur von Lippen-/Zungenbändchen

Lippen- oder Zungenbändchen können zu tief oder zu straff ansetzen. Das führt unter Umständen zu folgenden Problemen:

  • Sie üben Zug auf das Zahnfleisch aus und verursachen dann häufig Zahnfleischrückgang oder eine Lücke zwischen den Schneidezähnen.

Was heißt eigentlich …?

Zum MKG-Glossar »

  • Durch die Bewegung des Bändchens beim Mundöffnen können Bakterien leichter zwischen Zahn und Zahnfleisch gelangen. Dies kann zu chronischen Entzündungen führen.
  • Bei Kinder und Jugendlichen wird eine Lücke zwischen den Schneidezähnen (Diastema) begünstigt.
  • Ein zu kurzes Zungenbändchen beeinträchtigt die Beweglichkeit der Zunge. Die Folge kann eine Störung in der Sprachentwicklung bei Kindern sein.

Durch einen kleinen mikrochirurgischen Eingriff entfernen wir die Bänder bzw. kürzen sie. Eine Durchtrennung der Bänder ist auch mit dem Laser möglich. Verlängert werden kann ein Bändchen durch chirurgische Z- oder VY-Plastik (Verschiebeplastik).

Gerne beraten wir Sie persönlich zur Korrektur von Lippen-/Zungenbändchen.

Navigation

089-99720001