Kontakt
Digitale Volumentomographie (DVT)

Zahnfreilegung

Wenn Zähne im Kieferknochen verbleiben oder schräg im Kieferknochen liegen, ist oftmals eine Freilegung dieser Zähne erforderlich, um eine kieferorthopädische Eingliederung in den Zahnbogen zu ermöglichen. Dazu wird Weichgewebe und Knochen um die Zahnanlage entfernt und ein Halteelement an dem verlagerten Zahn befestigt.

Was heißt eigentlich …?

Zum MKG-Glossar »

Oft handelt es sich hierbei um Eckzähne. Diese haben in der Regel eine gute Chance, gesund und in richtiger Zahnstellung integriert zu werden. Die Behandlung kann ebenfalls dazu dienen, Entzündungen oder die Entstehung von Geschwulsten zu vermeiden.

Bei sämtlichen Eingriffen wenden wir moderne und schonende Verfahren an, die Beschwerden vermindern und die Heilung beschleunigen.

Sie haben Fragen zur Freilegung verlagerter Zähne? Sprechen Sie uns gerne an. »

Navigation

089-99720001