Kontakt
Digitale Volumentomographie (DVT)

KFO-Miniimplantate

Zusätzlich zu unseren herkömmlichen Implantatsystemen zur Verankerung von Zahnersatz bieten wir Ihnen auch kieferorthopädische Miniimplantate.

Diese speziellen Miniimplantate werden in aller Regel fast schmerzfrei durch lokale Betäubung in den Kieferknochen eingesetzt, um eine feste Zahnspange daran zu verankern.

Was heißt eigentlich …?

Zum MKG-Glossar »

KFO-Miniimplantate beim Zahnarzt in München

Die auch Minischrauben oder Miniankerschrauben genannten Stifte werden verwendet, um einzelne Zähne unabhängig von den restlichen zu bewegen. Dies ist zum Beispiel der Fall, wenn ein Engstand der Frontzähne korrigiert werden muss, ohne dass sich die großen Backenzähne parallel mitverschieben.

Nach der Therapie werden die Miniimplantate wieder entfernt, die kleine Lücke im Kieferknochen schließt sich von selbst.

Navigation

089-99720001